Zusammenarbeit

 

Wir arbeiten seit einigen Jahren mit folgenden Partnern zusammen:

 

Stadt Wermelskirchen

 

 

 

 

Das Netzwerk der Schlaganfallgruppe:

Stiftung deutsche Schlaganfallhilfe
Kranken-/Pflegekassen
Krankenhaus/Stroke Unit
Beirat für Menschen mit Behinderungen
Aktiv 55 plus
Die Paritätische
Andere Selbsthilfegruppen

Die mobile Brillenwerkstatt

Wir, die SHG Schlaganfall-Wk e.V., haben uns vor über 13 Jahren das Ziel gesetzt, Menschen mit Schlaganfall und ihren Angehörigen in vielfältiger Weise zu helfen und sie zu unterstützen. Unser Wirkungskreis ist inzwischen das ganze Bergische Land, obwohl wir als Gruppe für Wermelskirchen begonnen haben. Letztes Jahr haben wir die mobile Brillenwerkstatt kennengelernt und beschlossen, Menschen mit Schlaganfall durch unser gemeinsames Wissen auch augenoptisch zu helfen.
Die mobile Brillenwerkstatt stammt, genau wie die SHG, aus Wermelskirchen und bietet seit 2018 eine mobile augenoptische Betreuung in ganz NRW an. Im Rahmen dieser Betreuung finden Sehtest und Beratung im gewohnten Umfeld Deiner eigenen vier Wände statt. Während der persönlichen Auslieferung erfolgt eine Anpassung und umfassende Anleitung.
Schlaganfälle sind in Deutschland nach Herz- und Krebserkrankungen die dritthäufigste Todesursache. Betroffene haben oft mit Einschränkungen der Mobilität und Sehfähigkeit zu kämpfen, viele nehmen stationäre oder mobile Pflege in Anspruch. Auch Angehörige sehen sich oft neuen Herausforderungen gegenüber.
Die Folgen eines Schlaganfalls sind oft sehr individuell und eine entsprechende Betreuung muss die persönlichen Bedürfnisse von Betroffenen und Angehörigen sowie die Umstände vor Ort berücksichtigen. Die SHG Schlaganfall-Wk e.V. fürs Bergische Land und die mobile Brillenwerkstatt haben es sich zur Aufgabe gemacht, genau da anzusetzen. Besonderes Augenmerk liegt darauf, gewohnte Tätigkeiten wieder zu ermöglichen und die Bewältigung von Alltagssituationen zu erleichtern, um so die Lebensqualität nachhaltig zu steigern.
Da die bedürfnisgerechte Beratung von Betroffenen ein in der Augenoptik kaum erforschtes Feld ist, werfen wir da unser Wissen zusammen. Wir, die mobile Brillenwerkstatt, möchten erfahren, was die augenoptischen Bedürfnisse nach einem Schlaganfall in der Praxis sind, z.B. wie eine Anleitung für die Nutzung von Sehhilfen aussehen muss.
Daher werden wir es gemeinsam anpacken, um Schlaganfallbetroffenen zu helfen. Im Zuge dieser Zusammenarbeit sind Anfahrt & Messung der Sehstärke kostenlos. Wir nehmen uns Zeit, Deine Situation und Bedürfnisse kennenzulernen.

Die mobile Brillenwerkstatt DMB GmbH; Hermann Josef Leuschen, Geschäftsführer; Tel. 02196 89 89 609; mobil 0160 76 94 563; email: hermann-josef.leuschen@die-mobile-brillenwerkstatt.de.
SHG Schlaganfall-Wk e.V. fürs Bergische Land; Brigitte Hallenberg, Vorsitzende; Tel. 02196 73 79 284; Fax 02196 73 79 286; mobil 0173 83 47 935; email: info@schlaganfall-wk.de

Abb. Messung der Sehstärke